Verschlagwortet: WordPress

Nützliches Plugin: Loco Translate

Nützliches Plugin: Loco Translate

Oft ist es so das deine Themes oder deine Plugins die du installierst eine andere Sprache verwenden als die, die du auf deiner Website benutzt. Mit Loco Translate kannst du diese Erweiterungen direkt in deinem Adminbereich übersetzen. Das heißt, du bearbeitest die .po Datei, in der die Sprache gespeichert ist in deinem Backend deiner >>>Weiterlesen

Gravatar in WordPress

Gravatar in WordPress

Ein Gravatar ist ein Profilbild das dich von Website zu Website begleitet. Gravatar von Automattic Inc. gibt dir die Möglichkeit ein Profilbild mit deiner E-Mail Adresse zu verknüpfen. Dieses Profilbild wird nun, vorausgesetzt die Funktion der Gravatare ist verfügbar, bei beispielsweise Kommentaren auf Websites angezeigt, sofern du die >>>Weiterlesen

Wo finde ich meine installierten Plugins?

Wo finde ich meine installierten Plugins?

Es gibt einige Möglichkeiten wo sich deine installierten Plugins versteckt halten. Du hast ein oder mehrere neue Module installiert und weißt nicht wie du jetzt zu den Einstellungen gelangst. Viele Erweiterungen haben einen Link unter der Pluginbezeichnung auf deiner Pluginseite. Meistens unter der Kennzeichnung “Einstellungen” >>>Weiterlesen

Der Administrationsbereich

Der Administrationsbereich im WordPress

Der Administrationsbereich deines WordPress CMS ist eigentlich sehr einfach zu bedienen und hat eine für mich sehr gut strukturierte Form. Hier gehen wir nun jeden Punkt deiner Administration durch außer den Punkt Einstellungen, den ich in dem Beitrag “Nach der Installation” schon erklärt habe. Die meisten Menüpunkte haben >>>Weiterlesen

Nach der Installation

Nach der Installation

Nach der Installation von WordPress ist vor der Installation. So könnte man es zumindest ausdrücken denn um eine wirklich tolle Website zu erstellen bedarf es noch einiges. Widmen wir uns zunächst aber mal dem Administrationsbereich deines CMS. Ist das deine erste Website mit WordPress ist der erste Eindruck vielleicht etwas >>>Weiterlesen

WordPress Installation

WordPress installieren

Du möchtest nun endlich WordPress installieren und hast dir die neuste Version des CMS heruntergeladen und entpackt? Hast dich mit deinem Administrationsbereich deines Webhosters vertraut gemacht. Eine Datenbank und eine eigene E-Mail Adresse hast du angelegt. Deine Domain ist mit einem SSL Zertifikat ausgestattet. Einen >>>Weiterlesen

FTP-Client und HTML Editor

FTP-Client und HTML Editor

Du solltest dir einen FTP-Client und HTML Editor herunterladen, diese findest du zahlreich im Netz. Sie sind nützliche Werkzeuge um mit deiner Website lokal auf deinem PC zu arbeiten. Ein FTP-Client stellt eine Verbindung zwischen deinem Computer und deinem Server, also deinem Hoster, her. Du kannst mit diesem Programm >>>Weiterlesen

Die Vorbereitung für die eigene Website

Die Vorbereitung für die eigene Website

Zunächst einmal musst du dir überlegen wovon deine Homepage handelt. Möchtest du einen eigenen Blog starten, planst du eine Familien-Website mit vielen Fotos, willst du ein eigenes Unternehmen starten oder…? Wie schon bei dem Beitrag “Was ist WordPress?” beschrieben sind dir so gut wie keine Grenzen gesetzt für deine >>>Weiterlesen