Unsere Hochzeit am 01.12.2017

Unsere Hochzeit am 01.12.2017

- Anzeige -

Unsere Hochzeit am 01.12.2017

Hochzeit, der schönste Tag im Leben. Wie der Titel schon sagt, haben wir, Gitti und ich, am 01. Dezember 2017 geheiratet.

Auf den Heiratsantrag der von meiner Seite kam gehe ich lieber nicht großartig ein.

Es war nicht gerade sehr romantisch aber wirkungsvoll und nach 14 Jahren des zusammenlebens muss es auch nicht mehr so spektakulär sein.

Der 01.12.2017 war ein Freitag, also sehr günstig zum heiraten da das Wochenende davor lag und Gittis Sohn Ronny sowie seine Freundin Sara und unsere Enkelin Dilara, die alle in Nord-Rhein-Westfalen leben, der Hochzeit problemlos beiwohnen konnten.

Der Tag begann ganz normal, außer das Gitti kurz nach dem aufstehen schon zum Friseur ging.

Ich selbst habe mich langsam fertig gemacht, wie wir aussahen sehen Sie ja auf dem Foto.

Nachdem ich dann meine Frau das erste mal in Ihrem Hochzeitsoutfit gesehen habe, freute ich mich noch mehr auf die Hochzeit.

Wir haben im kleinen Kreis geheiratet, das heisst mein Vater, meine und Gittis Mutter konnten aus gesundheitlichen Gründen leider nicht kommen, Gittis Tochter Dani mit ihrem Lebensgefährten Oli, die beiden Töchter von Dani, unsere Enkelinnen Michelle mit ihrem Freund Felix der später ins Restaurant nach kam und Iza, Gittis Freundin Chris samt Ehemann Lothar und die drei oben erwähnten Ronny, Sara und Dilara.

Auf zum Schloss

Nachdem nun alle beisammen waren ging es los zum Schloß Philippsruhe in Hanau.

Ja wir haben in einem Schloß geheiratet, das wurde uns beim Aufgebot bestellen angeboten.

Um 12.00 Uhr war unser Trauungstermin, also High Noon im Standesamt.

Wir haben alle Platz genommen außer Iza, sie war die Fotografin was ihr auch einen riesigen Spaß gemacht hat.

Iza und Michelle waren auserkoren uns die Ringe zu überreichen die auf Kissen festgebunden waren was den Ring meiner Frau nicht abhielt ständig runter zu fallen.

Wir haben “Ja” gesagt

Die Standesbeamtin erzählte uns nun was die Ehe bedeutet, was sie auch sehr schön rübergebracht hat.

Dann fragte sie die berühmten Worte “wollen Sie…” und “wollen Sie…” und wir haben uns beide für ein “Ja” entschieden.

Jetzt ging es ans Ringe tauschen wobei erstmal beide Mädchen bei mir standen bis Michelle merkte das sie ja den Ring für mich hatte den mir meine Frau an den Finger stecken musste.

So, die Ringe waren getauscht und es ging ans unterschreiben des Ehevertrages, dabei musste meine Frau ständig lachen was natürlich alle anderen und mich ansteckte aber lieber so als anders.

So, die Hochzeit war gelaufen und wir verließen das Schloß mit schönen Erinnerungen.

Endlich gibts was zu Essen

Zum Essen ging es ins Restaurant Delphi in Hanau, ein sehr leckeres und gemütliches griechisches Restaurant in schöner Atmosphäre.

Danach kamen alle noch mit zu uns nach Hause um mit Sekt anzustossen und bei Kaffee und Kuchen den Tag Revue passieren zu lassen.

Dani hat einen sehr leckeren Kuchen und Chris eine wunderschöne Hochzeitstorte gebacken, wobei die meisten doch noch sehr satt waren vom Essen im Restaurant.

Das war also unsere Hochzeit. Sie war sehr schön, schöner als ich es mir hätte vorstellen können.

Teilen erlaubt | Insgesamt 0 mal geteilt

Das könnte dich auch interessieren …