Nützliches Plugin: Content Views

Nützliches Plugin: Content Views

- Anzeige -

Nützliches Plugin: Content Views

Content Views von Content Views ist ein nützliches Plugin um schöne Listen deiner Beiträge zu erstellen.


Achtung: Die Plugins die ich auf dieser Website beschreibe habe ich entweder schon selbst getestet oder nutze sie immer noch. Hierbei handelt es sich also lediglich um Empfehlungen meinerseits.

Die Verantwortung für die Nutzung der einzelnen Plugins liegt bei jedem selbst.

Das gilt auch in Bezug auf den Datenschutz. Ich bin weder Jurist noch Datenschutz-Experte. Sämtliche Texte hier auf dieser Website dienen in keiner Weise einer Rechtsberatung.


Was ist Content Views?

Mit Content Views erstellst du wunderbare Listen mit Vorschaubildern für deine Beiträge.

Dabei kannst du aus drei Varianten wählen.

Du kannst die Inhalte in Rasterform, als scrollbare Liste oder mit ausklappbaren Elementen anzeigen lassen.

Der Funktionsumfang ist in der kostenlosen Version wirklich schon sehr beeindruckend und reicht für den einfachen Gebrauch vollends aus.

Wie installiere ich Content Views?

Auch bei diesem Plugin ist die einfachste Methode der Installation über deinen Administrationsbereich Plugins –> installieren, Erweiterung suchen, installieren und aktivieren.

Oder aber du lädst dir das Plugin von der Pluginseite https://de.wordpress.org/plugins/content-views-query-and-display-post-page herunter und installierst es manuell.

Wie du Plugins installierst findest du in meinem Beitrag “Was sind Plugins und wie installiere ich diese?“.

Nach der Aktivierung des Plugins findest du einen neuen Menüpunkt, der sich Content Views nennt, in deinem Hauptmenü im Adminbereich.

Einstellungen und Funktionen

Der Menüpunkt Content Views enthält zwar einen Einstellungslink, der dient allerdings nur der Werbung für die Pro-Version.

Ansonsten hast du noch zwei weitere Punkte im Untermenü des Plugins.

Der erste, “Alle Views“, zeigt dir deine bereits erstellten Listen, die du darüber bearbeiten, löschen oder den Cache leeren kannst.

Jetzt kommt der interessante Punkt des Menüs, “Erstellen“. Wie man fast vermuten kann, erstellst du hier deine Listen und das ist ganz einfach.

Du hast hier zwei Seiten zur Erstellung deiner Liste zur Verfügung.

Unter Filtereinstellungen legst du fest ob du für Beiträge oder Seiten eine Liste erstellen möchtest.

Du kannst Seiten ausschließen oder nur bestimmte Seiten anzeigen lassen und die Anzahl bestimmen wie viele Beiträge deine Liste anzeigen soll.

Danach gibst du noch an nach welchem Kriterium die Liste erstellt werden soll, also nach Kategorien und Schlagwörter. Wie du die Liste sortiert haben möchtest und noch mehr.

Auf der zweiten Seite, Anzeigeeinstellungen, gibst du an wie deine Liste angezeigt werden soll.

Dabei kannst du wählen, wie oben schon erwähnt, ob du eine Raster-, eine ausklappbare- oder scrollbare-Liste erstellen möchtest.

Wieviele Elemente in einer Zeile angezeigt werden sollen. Dabei kannst du sogar die Anzahl extra für ein Responsives Design festlegen.

Ob der Text neben oder unter dem Vorschaubild angezeigt werden soll.

Außerdem kannst du festlegen was angezeigt wird. Ob mit oder ohne Bild, mit oder ohne Inhaltsangabe, Titel oder kein Titel.

Du kannst die Größe des Vorschaubildes bestimmen sowie die Länge des Vorschautextes festlegen.

Das beste daran ist, du kannst dir zu jeder Änderung die Vorschau direkt auf dieser Seite ansehen indem du auf “Vorschau aktualisieren” klickst.

Nachdem du alles eingestellt hast klickst du auf Speichern und bekommst deinen Shortcode und deinen Code für eine php Datei angezeigt.

- Anzeige -

Beispiele für die drei Listenarten

Für die Beispiele habe ich auf die Titel der Beiträge verzichtet da sie mir das obere Inhaltsverzeichnis etwas durcheinandergewürfelt haben.

Rasterliste

Was sind Pingbacks und Trackbacks?
Was sind Pingbacks und Trackbacks? Pingbacks und Trackbacks sind eine gute und sehr einfache Möglichkeit das sich Websites untereinander verlinken ...
Weiterlesen …
Gravatar in WordPress
Gravatar in WordPress Gravatar in WordPress beruht lediglich aus meinen Recherchen und Erfahrungen und dient nicht als Rechtsberatung in irgendeiner ...
Weiterlesen …
Wo finde ich meine installierten Plugins?
Wo finde ich meine installierten Plugins? Es gibt einige Möglichkeiten wo sich deine installierten Plugins versteckt halten. Du hast ein ...
Weiterlesen …

Ausklappbare Liste

Was ist WordPress (CMS)?
Was ist WordPress? WordPress ist ein CMS (Content-Management-System) das frei verfügbar ist und mittlerweile eine riesige Fangemeinde hat. Ein CMS ...
Weiterlesen …
Die Vorbereitung für die eigene Website
Die Vorbereitung für die eigene Website Du hast dich also entschieden eine eigene Website mit WordPress zu erstellen? Dann darf ...
Weiterlesen …
FTP-Client und HTML Editor
FTP-Client und HTML Editor Du solltest dir einen FTP-Client und HTML Editor herunterladen, diese findest du zahlreich im Netz. Sie ...
Weiterlesen …

- Anzeige -

Scrollbare Liste

Du kannst die Listen auch sehr gut in deine Widgets einfügen, sie passen sich jeder Breite an.

Du siehst, Content Views ist ein wirklich nützliches Plugin für deine Website.

Teilen erlaubt | Insgesamt 0 mal geteilt

Das könnte dich auch interessieren …